Werde unser Fan bei Facebook !       Folge uns auf Twitter !                                       Online Informations- und Nachrichtenportal für Haltern am See und Umgebung   

Anzeige

Anzeige

Lions-Club Haltern am See:

Amtsübergabe an neuen Präsidenten

Haltern am See. Mit der turnusmäßigen Amtsübergabe an den neuen Präsidenten Reiner Wille hat jetzt das nächste Lions-Aktionsjahr 2014 / 2015 begonnen. Wille übernahm den Clubvorstand über den Dächern von Haltern in den Räumen der Volksbank von Dr. Bernhard Klocke, der den Halterner Lions Club das vergangene Jahr geführt hatte. Zum Vizepräsidenten wurde Jürgen Schlichting gewählt, zum Sekretär Jochen Scholz. Schatzmeister wurde Ulrich Löbbing, PR-Beauftragter Martin Schellhorn. Das neue Clubjahr hat Wille unter das Motto „Zukunft gestalten“ gestellt.

Im vergangenen Lions-Jahr beteiligte sich der örtliche Lions Club mit mehr als 28.000,-- Euro wiederum an zahlreichen Hilfsaktionen und unterstützte wiederum insbesondere die Arbeit für Halterner Kinder und Jugendliche. Insbesondere die Teilnahme am Heimatfest und dem Nikolausmarkt sowie die Erträge der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Joseph-Hennewig-Schule an der Holtwicker Straße erbrachten die größten Einnahmen.

Eine weitere wesentliche Einnahmequelle war wiederum der Halterner Adventskalender, dessen Auflage in kürzester Zeit restlos ausverkauft war. Derzeit beginnen bereits die Vorbereitungen für den neuen Halterner Adventskalender 2014, bei dem der Lions Club erneut auf die Halterner Gemeinschaft aus ortsansässigen Unternehmen und Einwohnern baut.


Anzeige


Empfang für den Weltmeister

Haltern am See. Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes soll einen Empfang in seiner Heimatstadt Haltern am See erhalten. Das erklärte Bürgermeister Bodo Klimpel sofort nach dem Titelgewinn der deutschen Mannschaft. “Wir haben ihm natürlich in einem Brief zu diesem Riesenerfolg gratuliert und freuen uns darauf, ihm einen gebührenden Empfang zu bereiten”.

Wann genau das sein soll, ist derzeit noch offen. Denn der Fußballstar macht derzeit noch Urlaub und wird danach mit der Verwaltung einen Termin abstimmen.


Anzeige


Bargeldloses Parken an der Musikschule

Haltern am See. Bis etwa Ende August, so sehen es die bisherigen Planungen vor, soll die Schrankenanlage für den  Parkplatz an der Musikschule fertig gestellt sein. Dort haben inzwischen die erforderlichen Tiefbauarbeiten begonnen, um eine reibungslose Zu- und Ausfahrt zu erstellen.

Dafür ist zunächst erforderlich, im hinteren  Bereich des Parkplatzes - nahe der drei Garagen - eine Durchfahrt zu erstellen. Denn dort war bisher ein Pflanzbeet, das weichen muss, damit  die Pkw-Fahrer rund fahren können, um so die Ausfahrt zu erreichen.

Bei der Finanzierung dieses Projekts zeigt sich die Halterner Geschäftswelt, die sich sehr für diese Art des Parkens und des genauen Abrechnens stark gemacht hat, überaus hilfsbereit. Denn sie bezahlt den  allergrößten Teil des Geldes, das für die Schrankenanlage investiert werden muss.

Wenn die Anlage fertig ist, haben die dort Parkenden den Vorteil, dass sie beim Ver- lassen des Parkplatzes “spitz” abrechnen können je nachdem, wie lange sie dort gestanden haben. Sie müssen also nicht mehr, wie an vielen anderen Stellen, im Vorhinein Kleingeld für den Parkautomaten bereithalten ohne zu wissen, wie lange sie dort bleiben. Dieser Punkt war den Geschäftsleuten in der Innenstadt stets ein  wichtiges Anliegen.

Diese Schrankenanlage wird ausschließlich mit “Plastikgeld”, also mit EC- oder Kreditkarte, zu bedienen sein. Konkret bedeutet dies, dass der Pkw-Fahrer seine Karte bei der Zufahrt in den Automaten steckt und dies auch beim Herausfahren. Daraus errechnet der Automat die Parkzeit und die Kosten, die dann vom Konto abgebucht werden. Der Tarif für die gut 90 Stellplätze an der Musikschule bleibt wie bisher: Pro Stunde kostet es 75 Cent.


40. Büchermarkt auf dem Marktplatz

Haltern am See. Am Samstag, den 9.8.2014, von 09.00 bis 16.00 Uhr, gibt es wieder ein reges Treiben für alle Bücherwürmer in der Halterner Altstadt. Es kommt darauf an, einem Buch zum richtigen Zeitpunkt zu begegnen, so sinngemäß ein Sprichwort. Vielleicht auf dem Büchermarkt in Halterns Altstadt? Vielleicht noch als Urlaubs- lektüre? Oder ein Buch, das im Handel nicht mehr zu bekommen ist? Nehmen Sie den Zeitpunkt wahr!

Stöbern, Tauschen, Sammeln! Auch auf dem 40. Büchermarkt steht hierzu wieder eine große Auswahl zur Verfügung. Und das nicht nur für "Große". Auch für die "Kleinen" gibts es jede Menge Interessantes.


Anzeige


Eintrittsfrei ins Römermuseum

Haltern am See. Eintrittsfrei kommen Besucher ins LWL-Römermuseum in Haltern an folgenden Tagen: 10.08., 05.10., 30.11., 07.12., 14.12. und 21.12.2014. Dann können die Gäste das römische Marschgepäck schultern, um sich auf dem Weg durchs LWL-Museum auf die Spuren der Römer zu begeben. Alle Termine, ob Führungen in römischer Begleitung, Filme, sonstige Führungen, Workshops oder Ferienprogramme des zweiten Halbjahres, sind im neuen Veranstaltungskalender zusammengefasst und stehen zum Download bereit unter:
www.lwl-roemermuseum-haltern.de


Anzeige


Ermäßigte Karten für den Ketteler Hof

Haltern am See. Der Fachbereich Familie und Jugend, Schule und Sport bietet wieder ermäßigte Karten für den Ketteler Hof in Lavesum zum Preis von zehn Euro pro Karte an. Die Karten gelten für den einmaligen Eintritt, während der Sommerferien vom 5. Juli bis 23. August für Jung und Alt.

Die Karten können ab sofort an folgenden Stellen erworben werden: Bürgerbüro der Stadt Haltern am See, Dr.-Conrads-Str. 1 und in der Stadtagentur, Altes Rathaus am Markt 1 in Haltern am See.


Anzeige


Deutsche Lyrik in concert: ajuda holt Oliver Steller nach Haltern

Im Jubiläumsjahr präsentiert ajuda zwei Konzerte mit dem Musiker und Rezitator Oliver Steller in der Stadtsparkasse. Kinder- und Erwachsenenprogramm

Haltern am See. Deutsche Gedichte neu vertont:  Musiker und Rezitator Oliver Steller präsentiert am Samstag, 27. September, gleich zwei Programme im Foyer der Stadt- sparkasse Haltern, Koeppstraße 2. Ab 10.00 Uhr lädt der gebürtige Rheinländer Kinder dazu ein, mit ihm zu singen. Die Texte leiht er sich bei Autoren wie Heinrich  Heine, Johann Wolfgang Goethe oder Christian Morgenstern. Letzterer steht auch im Fokus, wenn Steller abends erneut mit seiner Gitarre die Bühne betritt. Der Erlös des Pausenverkaufs sowie überschüssige Einnahmen gehen an den Halterner Verein “ajuda - Hilfe für Kinder in Brasilien”, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert. Eintrittskarten für das Kinderprogramm (sechs Euro) sowie für das  abendliche Konzert (zwölf Euro) gibt es ab sofort in der Buchhandlung Kortenkamp.

Im Rheinland aufgewachsen, zog es Oliver Steller in seiner Jugend nach Amerika. In Boston studierte er Komposition, Gesang und Gitarre  und arbeitete mit namhaften Musikern zusammen. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland bringt er vor allem die Klassiker deutscher Lyrik in eine neue musikalische Form und auf die Bühne. So adelte ihn die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit dem Titel: “Die Stimme deutscher Lyrik”. Darüber hinaus entwickelt der 46-jährige Kinderkonzerte zum Mitsingen, die er  unter anderem auch in Schulen präsentiert.

Konzerte für die ganze Familie und Hilfe für Familien

Der gemeinnützige Verei “ajuda - Hilfe für Kinder in Brasilien” freut sich, Oliver Steller für die Konzerte in Haltern gewonnen zu  haben. “In unserem Jubiläumsjahr wollten wir den Menschen in unserer Heimat etwas ganz Besonders präsentieren”, sagt die Vorsitzende Vera Merge. “Oliver Steller ist ein Künstler für die ganze Familie”. Das  ajuda-Team kümmert sich bei den Konzerten um die gesamte Logistik sowie die Versorgung mit Getränken. Der Erlös aus dem Pausenverkauf sowie überschüss- ige Einnahmen unterstützen die Vereinsarbeit von ajuda. Damit  finanziert der Verein vielfältige Aktionen wie einen Cocktailstand auf  dem Halterner Heimatfest. Dadurch ist es möglich, den Spendenerlös der Aktivitäten in Deutschland zu 100 Prozent in die Projekte in Brasilien fließen zu lassen. Diese legen den Schwerpunkt vor allem auf die Bildung von Kindern sowie die gesundheitliche und soziale Fürsorge für  finanziell benachteiligte Familien.


Anzeige


App führt durch die Stadt

Haltern am See. Eine besondere und sehr hilfreiche Haltern am See Info-App hat der Halterner Webdesigner Frank Schürmann mit großem Aufwand erstellt und der Stadt zum Jubiläum geschenkt. Diese App stellt neben einem unterhaltsamen “Haltern am See-Spiel” und einer virtuellen Zeitreise durch die Stadtgeschichte  weitere Informationen rund um die Stadt Haltern am See zur Verfügung.

Neben den aktuellen Inhalten gibt es Tipps, Fotos und ein Video. Zudem navigiert eine virtuelle Zeitmaschine den  Nutzer durch 18 wichtige Stationen der Stadt. Zu installieren ist diese App auf jedem Android-Handy oder Tablet,  Interessierte finden sie im Play Store unter Haltern am See Infoapp.


Anzeige


Lippe-Kanu-Touren "Sunny Sunday"

Haltern am See. “Sunny Sunday” heißt das Programm und bietet an verschiedenen Sonntagen von Juni bis Oktober ein besonderes Freizeiterlebnis. Ob Alt oder Jung, Groß oder Klein, dieses Angebot ist für alle ein erlebnisreicher Ausflug und wird in besonderer Erinnerung bleiben. Anmeldung für die Tour am 20. Juli sind noch möglich bis zum 16. Juli.

Nach großem Erfolg in den letzten Jahren bietet die Stadtagentur in Kooperation mit Lippe-Kanu-Touren auch in diesem Sommer wieder regelmäßige Kanu-Erlebnis- touren auf der Lippe an. Auch in diesem Jahr sind Sie mit diesem Ausflug wieder im wahrsten Sinne des Wortes der “Natur auf der Spur”.

Auf den kurvenreichen Windungen der Lippe erleben Sie idyllische Landschaften, das Lichtspiel der Bäume und das Glitzern der Sonne auf dem plätschernden Was- ser. Ungeahnte Einblicke aus der Bootsperspektive entdecken und sich richtig natur- nah fühlen stehen im Mittelpunkt auf dem Wasserweg, in diesem Jahr erstmals von Datteln-Ahsen bis nach Haltern-Flaesheim.

Wert wird dabei neben dem Spaß, Abenteuer und Naturerlebnis aller Teilnehmer vor allem auf naturverträglichen Kanutourismus gelegt, der sich an den bestehenden  Naturschutzverordnungen für die Lippeauen orientiert. Der Einsatz von Qualitäts- booten, die Schulung der Mitarbeiter und die Sicherheitsoptimierung auf dem Was- ser sowie die Beachtung der Umwelt-  und Naturschutzbestimmungen und der Respekt vor Flora und Fauna haben höchste Priorität, versichert der Kanu-Olympia- trainer Michael Seibert, der als verantwortlicher Trainer an vier Olympischen Spielen  teilgenommen hat und bereits seit 1996 mit seinem kompetenten Team Kanu- touren auf der Lippe organisiert. So steht einem abwechslungsreichen Sonntags- ausflug nichts mehr entgegen!

Die Touren beginnen jeweils um 11.00 Uhr und dauern circa 4 Stunden. Zum Ausflugspreis gehören ein Bustransfer zum Start, 2er, 3er, 4er, 10-er Canadier, Paddel, Schwimmwesten, 1 wasserdichter Packsack,  Tourbegleiter und Boots- transporte. Termine 2014: 20.07., 17.08., 21.09. und am 19.10.2014. Preis für Erwachsene 26,50 Euro/Person, Kinder bis 18 Jahre 17,50 Euro/Person.

Die Touren finden statt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen erreicht ist. Anmeldungen nur über die Stadtagentur/Tourist-Informationen, Markt 1, 45721 Haltern am See, Telefon 02364/933-365/-366, e-mail: stadtagentur@haltern.de


Anzeige


Grusellabyrinth NRW in Bottrop

Neuer Standort in historischer Waschkaue von Zeche Prosper-Haniel II

Das Geheimnis um den neuen Standort ist endlich gelüftet. Deutschlands größtes Grusellabyrinth zieht in das Ruhrgebiet, genauer gesagt nach Bottrop. Seine neue Heimat hat das Grusellabyrinth in der historischen  Waschkaue der Zeche Prosper Haniel II gefunden. Diese bildet zusammen mit dem einzigartigen, benachbarten Malakoffturm ein besonderes und prominentes Ensemble.

Nachdem das Grusellabyrinth im Januar verkündet hatte, seinen Standort in Kiel zu Ende März zu verlagern, begannen unter den Fans vielfältige Spekulationen, wo das Grusellabyrinth hinziehen könnte. Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt waren die meistgenannten Optionen.

Für die Betreiber war indes schon früh klar, dass es möglichst ein Standort in Nordrhein-Westfalen sein sollte, der rundum perfekt passt. Bei der Suche wurden viele unterschiedliche Objekte, teils historisch, teils modern besichtigt und auf Machbarkeit geprüft. Bevorzugt wurden dabei aber immer optisch eindrucksvolle Gebäude, die wenn möglich einen alten, mit Vorliebe sogar morbiden Charme versprühen.

Die alte Waschkaue beeindruckte von Anfang an mit ihrer besonderen Optik und der Lage direkt neben dem signifikanten Malakoff-Turm. In den Gesprächen mit dem Inhaber der Kaue, Herrn Oliver Helmke, wurde schnell  klar, dass sich hier zwei Parteien gesucht und gefunden hatten. Herr Helmke zeigte sich von Anfang sehr interessiert am Konzept des Grusellabyrinths und nach einem Besuch der Attraktion in Kiel wurden die Gespräche immer konkreter, bis dann im März der Mietvertrag  unterzeichnet werden konnte. In enger Zusammenarbeit wird nun insgesamt  ein siebenstelliger Betrag in die Waschkaue investiert, zum Einen für  eine angemess- ene Infrastruktur und Restaurierung, zum Anderen natürlich für das Grusellabyrinth selber. Neue Effekte, beeindruckende Kulissen und düster Gänge entstehen hier nun, eingebettet in eine faszinierende  Geschichte, die von Schauspielern leiden- schaftlich präsentiert wird.

Das Grusellabyrinth ist eine europaweit einzigartige Attraktion in Form eines familien gerechten, interaktiven Theatererlebnisses. Die Gäste gehen in Gruppen durch das Grusellabyrinth, das sich zusammensetzt aus zahlreichen Showabschnitten, in denen erfahrene Live-Schauspieler die  zusammenhängende, abendfüllende Gruselgeschichte erzählen. Umrahmt werden die Showabschnitte von mehreren stockdunklen Labyrinthen, in denen die Gäste den Weg selber finden und teilweise sogar ertasten müssen, wobei Erschrecker für angemessene Schockmomente sorgen. Das  Erlebnis ist dabei vom Gruselfaktor her so strukturiert, dass es für alle Altersschichten (ab 8 Jahren) gleichermaßen spannend, mitreißend und “erträglich” ist. Die Öffnung des Grusellabyrinthes findet im Herbst/Winter diesen Jahres statt.

Weitere Informationen zum Grusellabyrinth finden Sie im Internet unter:
www.grusellabyrinth.de oder www.facebook.com/Grusellabyrinth .


Anzeige


"Stadtgeflüster: “KIEK AS RÜM”

Haltern am See. Zu einem außergewöhnlichen Stadtrundgang lädt die Stadtagentur am Samstag, den 05. Juli 2014 ab 11.15 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste ein. Unter dem Motto “KIEK AS RÜM”  erzählt ein sachkund- iger Stadtführer Geschichten und Geschichte Halterns in plattdeutscher Sprache.

Karten füpr die Stadtführung erhalten Sie zum  Preis von 4,00 Euro pro Person ab sofort in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 1, Telefon 02364/933-365/-366.


Anzeige


Fahrgastschiff Möwe kreuzt über den See

Haltern am See. "Eine Seerundfahrt, die ist lustig...!" Auch eine Rundfahrt auf dem Halterner Stausee ist bei jedermann beliebt. Ab dem 29.03. bis zum 26.10.2014 kreuzt das kleine, weiße Motorschiff wieder stündlich von verschiedenen Anlege- stellen. Vorbei an Haus Niemen, der Vogelinsel, der Stadtmühlenbucht mit Segel- boothafen und am Strandbad bietet eine Rundfahrt ungeahnte Einblick in die idyllische Natur aus der Bootsperspektive. Fahrscheine erhalten Sie auf dem Schiff oder für Gruppenreservierungen direkt beim Kapitän unter der Telefonnummer 02364-9558103.

TIPP für Gruppen:
Kombinationsangebote der Seerundfahrt mit einem Kaffeegedeck oder Imbiss erfragen Sie bitte bei der Stadtagentur unter der Rufnummer 02364 - 933-365/-366 oder schauen Sie auf deren Homepage unter www.haltern.de


Anzeige


zum Seitenanfang

Anzeige

Freitag teils sonnig bei Tageshöchstwerten von 26 Grad.

Samstag ein Mix aus Sonne und Wolken bei Temperaturen um 29 Grad.

Veranstaltungen

 Veranstaltungstipps
und Informationen finden Sie in unserem Terminkalender.

Werbung bei WIH

Werben bei
Wir-in-Haltern.de

Alle Infos & Preise
finden Sie HIER !