Werde unser Fan bei Facebook !       Folge uns auf Twitter !                                       Online Informations- und Nachrichtenportal für Haltern am See und Umgebung   

Anzeige

Anzeige

Heimatfest 2014: Lecker Fisch beim Lions Club

Haltern am See. Zum Heimatfest 2014 in Haltern am See bietet der Lions Club am gewohnten Standort an der Merschstraße 10 wieder frische und gegrillte Fisch- spezialitäten. Matjes, Lachsbrötchen und natürlich die besonders beliebten Lachs- Scampi-Spieße stehen dabei vom 5. bis zum 7. September wieder im Mittelpunkt. Passend dazu ergänzen Weiß- und Roséwein die Fischgerichte.

Wie immer wird dabei ausschließlich auf frische Ware höchster Qualität gesetzt. Das gilt natürlich auch für das zweite kulinarische Standbein zum Heimatfest – die zahlreichen selbst gebackenen Kuchen und Torten, die am Nachmittag zu einem Besuch in den liebevoll gestalteten Hof an der Merschstraße 10 einladen.

Der vollständige Reingewinn aus der Teilnahme am Heimatfest wird wiederum in Aktionen fließen, die Halternern Kindern und Jugendlichen zugute kommen. Dies sind in erster Linie die Programme Kindergarten plus, Klasse 2000 und Lions  Quest, die sowohl Kindergartenkinder als auch Grundschüler und junge Erwachs- ene auf ein selbstbestimmtes und selbstbewusstes Leben in der Gesellschaft vorbereiten.

Der Stand des Lions Club Haltern am See an der Merschstraße 10 ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Freitag, 05.09. von 16.30 bis 23.00 Uhr, Samstag, 06.09. von 11.30 bis 23.00 Uhr und Sonntag, den 07.09. von 11.30 bis 20.00 Uhr. Das Café ist am Samstag von 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Der Lions Club aus Haltern am See wird zum Heimatfest wieder im Innenhof an der Merschstraße 10 sein reichhaltiges Speisen- und Getränkeprogramm anbieten.


Anzeige


Mehr Sicherheit für Radfahrer

Haltern am See. In einer gemeinsamen Aktion sprühen am 27. August 2014 Polizei und Stadt Haltern am See Piktogramme mit dazugehörigem Schriftzug auf Bürger- steige vor den weiterführenden Schulen. Im Rahmen des Projekts “Verkehrssicher- heit auf  Radfahrer-Risikostrecken” im Halterner Stadtgebiet möchten die Koopera- tionspartner auf die erheblichen Gefahren für Radfahrer  aufmerksam machen, die meistens durch Unachtsamkeit oder  Gedankenlosigkeit bei der Verkehrsteilnahme entstehen.

Dazu gehören vier Bereiche, wie der Polizist  Jörg Teichert und Ordnungsamtsmit- arbeiter Holger Korf erklärten. Die Graffitis werden mit Sprühkreide aufgebracht und halten mehrere Wochen.

1. “Geisterradler bitte wenden” (Beispiel Holtwicker Str./Weseler Str.):

Die Benutzung von Radwegen in der falschen Fahrtrichtung gehört zu den Haup- Unfallursachen. Radfahrer werden besonders an Einmündungen und Ausfahrten nicht rechtzeitig wahrgenommen, weil sich der einfahrende Verkehrsteilnehmer hauptsächlich nach links orientiert.

2. “Todsicherer Musikgeschmack” (Beispiel Rekumer Str., Rekumer Passage und Muttergottesstiege):

Durch laute Musik aus Kopfhörern können Umgebungsgeräusche und Warnsignale im Straßenverkehr meistens nicht mehr wahrgenommen werden. Mit diesem Graffiti soll besonders im Bereich der weiterführenden  Schulen auf die eingeschränkte Wahrnehmung und die daraus entstehenden Gefahren im Straßenverkehr aufmerk- sam gemacht werden.

3. “Ganz toter Winkel” (Beispiel Koeppstraße/Holtwicker Str.):

Immer wieder kommt es beim Abbiegen zu Unfällen mit Radfahrern. Bei abbiegen- den Lastkraftwagen oder Bussen liegt die Ursache meistens an der Unübersicht- lichkeit der Fahrzeuge in Verbindung mit den komplizierten Verkehrsabläufen. Der Fahrer kann nicht alle Räume und technische Hilfsmittel gleichzeitig beobachten, die er während des Abbiegens beobachten müsste.

4. “Türstopp” (Beispiel Schüttenwall):

Durch unachtsames öffnen von Autotüren entstehen immer wieder erheblichen Gefahren für Radfahrer. Aussteigende Fahrzeuginsassen müssen sich in jedem Fall vergewissern, dass sie ihre Türen öffnen können, ohne vorbeifahrende Radler zu gefährden.

Durch das Einhalten der Verkehrsregeln können Radfahrer selbst in einem hohen Maß zu ihrer eigenen Sicherheit beitragen. Viele Radfahrer werden einfach über- sehen oder sehen selbst nicht so genau hin. So sehen zum Beispiel Autofahrer im Außenspiegel den sich neben dem Fahrzeug befindende Fahrradfahrer nicht und Radfahrer übersehen gerne mal das Rotlicht einer Ampel, wichtige Verkehrszeichen oder Fußgänger.


Anzeige


ajuda feiert: Zehn Jahre Hilfe für Kinder in Brasilien

Jubiläumsausstellung in der Stadtsparkasse informiert ab dem 28. August über den Halterner Verein und seine Projekte, im September folgen weitere Veranstaltungen

Haltern am See. Janine Pieper, Rike Wegmann und Jan Kleine Büning erwartet am Donnerstag, 28. August, um 17.30 Uhr ein ganz besonderer Moment. Dann nämlich  eröffnen sie die erste Ausstellung des Halterner Vereins”ajuda - Hilfe  für Kinder in Brasilien”, den sie vor zehn Jahren gegründet haben, im Foyer der Halterner Stadt- sparkasse (Koeppstraße 2). Bis Ende September setzen Fotos und Infotafeln die wichtigsten Projekte der letzten zehn Jahre ins Bild. Die Ausstellung zeigt so, was der Verein bereits bewegt hat, ganz allein durch ehrenamtliches Engagement.

Von den Alphabetisierungsklassen und dem Gesundheitsposten “Mais Saude” in Crato, über die Kindertagesstätte Escola Nossa Senhora Santana in der Stadt Smoes Filho bis zur Zusammenarbeit mit dem  Bildungszentrum CEASM in Rio de Janeiro: Die Besucher der Ausstellung sind eingeladen, sich selbst ein Bild über die verschiedenen Projekte und die Kooperationspartner von ajuda zu machen. “Am meisten beeindruckt war ich von den Originalzitaten der Menschen vor Ort, die zei- gen, dass unsere Hilfe wirklich ankommt und sich die Arbeit der letzten zehn Jahre mehr als gelohnt hat”, so ajuda-Gründungsmitglied Dirk Vorholt, der das Gestalt- ungskonzept der Ausstellung entwickelt hat.

Cocktails auf dem Heimatfest

ajuda blickt aber nicht nur auf Geleistetes zurück. Die nächsten wichtigen Termine stehen bereits vor der Tür: Auf dem Heimatfest vom 5. bis 7. September werden die Cocktailshaker wieder für den guten Zweck im Dauereinsatz sein, natürlich mit dem Ziel wie gewohnt den Vorjahresrekord zu knacken. Neben den beliebten Klassikern Caipirinha, Mojito,  “Ajuda” und “Grüne Amazone” soll in diesem Jahr auch eine  Caipi-Variante mit Rhabarbersaft zahlreich über die Theke des kleinen Standes im Graf-von-Galen-Park gehen.

Für die ganze Familie: Oliver Steller

Gefeiert wird dann nochmals mit einer ganz besonderen Veranstaltung: Der Musiker und Rezitator Oliver Steller präsentiert am Samstag, 27. September, gleich zwei Programme im Foyer der Stadtsparkasse Haltern, Koeppstraße 2. Ab 10.00 Uhr lädt der gebürtige Rheinländer Kinder dazu ein, mit ihm zu singen. Die Texte leiht er sich  bei Autoren wie Heinrich Heine, Johann Wolfgang Goethe oder Christian Morgen- stern. Letzterer steht auch im Fokus, wenn Steller abends erneut die Bühne betritt. Der Erlös des Pausenverkaufs fließt, den Grundsätzen ajudas entsprechend, zu 100 Prozent nach Brasilien. Eintrittskarten für das Kinderprogramm (sechs Euro) sowie für das abendliche Konzert  (zwölf Euro) gibt es ab sofort in der Buchhandlung Kortenkamp.


Anzeige


Stadtführung mit dem Kiepenkerl

Haltern am See. Zu einem außergewöhnlichen Stadtrundgang lädt die Stadtagentur am 06. September 2014 ab 11.15 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste der Stadt.  Diesmal führt der Kiepenkerl durch die Straßen und Gassen der Stadt und erzählt allerlei Witziges und Wissenswertes aus seinem Leben.

Karten für die Stadtführung erhalten Sie zum  Preis von 4,00 €/Person ab sofort in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 1, Telefon 02364/933-365/-366.


Anzeige


Kulturboitel: Vorverkauf startet

Haltern am See. Die Kulturboitel-Fans können sich auf die wunderbare Nessi Tausendschön freuen, die mit ihrem neuen Programm “Das Beste” kommt. Das Highlight im Dezember wird sicherlich “Der Messias - die Weihnachtsgeschichte auf Platt" mit den Bullemännern sein. Und: Am Samstag beginnt schon der Vorverkauf.

Im Februar kommt ein guter Bekannter wieder nach Haltern am See: Uli Masuth bietet “Und jetzt die gute Nachricht!” Weiter geht es dann im März mit dem Gewinner des Zuschauerpreises beim Kiep 2014, Markus Barth, sein Programm hat den Titel “Mitte 30 und noch nicht mal auferstanden”.

Zum Abschluss der Saison berichtet Sebastian Krämer über "Tüpfelhyänen oder die Entmachtung des Üblichen". Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber dafür beginnt auch bald eine neue Kabarett-Saison.

Am Samstag, 23. August, beginnt - online - im Alten Rathaus der Vorverkauf für die Dauerkarte. Sie kostet 73,80 Euro für alle Veranstaltungen. Ebenso startet an diesem Tag der Vorverkauf für die erste Veranstaltung “Das Beste” mit Nessi Tausendschön am 25. September  um 20.00 Uhr im Trigon (VVK: 16,- Euro, Abendkassse: 19,- Euro).

Zu Nessi Tausendschön: Pünktlich zum 20-jährigen Bühnenjubiläum fährt die preis- gekrönte Kabarettistin und Sängerin die neuesten Songs und einige der besten Nummern der letzten Programme auf. Und das in  vollkommen neuem Gewand. Mit dem kanadischen Gitarristen und Komiker William Mackenzie hat sie einen ebenbürtigen Bühnenpartner gefunden. Sicherlich eine der interessantesten Konstellationen auf deutschen Kabarettbühnen, denn das Duo ist wie eine kleine Band, sehr viele Instrumente werden zum Einsatz kommen: verschiedenste Gitarren, Banjo, Theremin, Harmonika, Glockenspiel, Schlagzeug und natürlich Nessis  singende Säge. Die beiden Künstler haben u.a. schon in den USA, Kanada,  Brasil- ien und auch in Indien miteinander musiziert, und nachdem die gemeinsame CD “hide and speak” so gut ankam, dass der Bayerische  Rundfunk sie zum Musik- favoriten der Wochen kürte, entschlossen sie sich, nun auch gemeinsam in Deut- schland zu touren. Außergewöhnlich gut gelingt die Verknüpfung von Kabarett und Musik. Die “Welt am Sonntag” attestiert den beiden, sie hätten genau die CD produ- ziert, die Norah Jones herausgebracht hätte, wäre ihr Instrument die Gitarre und nicht das Klavier. Und dass Nessi Tausendschön, gleich nach Anke Engelke, die  witzigste Frau auf deutschen Bühnen ist, sollte ebenso noch erwähnt  werden. Nessi Tausendschön gewann als einzige Frau 2008 den Kiep!


Anzeige


Asylbewerber ziehen ins ehemalige Gesundheitsamt

Haltern am See. Um zunächst einmal acht alleinstehende Asylbewerber unterzubringen, richtet die Stadt Haltern am See derzeit die frühere Hausmeisterwohnung im ehemaligen Gesundheitsamt her. Voraussichtlich schon in der kommenden Woche können die Männer an der Schmeddingstraße in die erste Etage einziehen.

Mitarbeiter des Baubetriebshofs haben dort einen Durchbruch gemacht, so dass vier Räume plus gemeinschaftlicher Wohnraum und Küche eingerichtet werden können.


Anzeige


McD: Alle Bäume können gefällt werden

Haltern am See. Am Mittwochmittag konnte die beauftragte Firma damit beginnen, am Bossendorfer Kreuz die 32 Bäume zu fällen. Zuvor hatte der Diplom-Biologe Thomas Prolingheuer alle Bäume ausgiebig mit Endoskop und Spiegel angeschaut und begutachtet, um sicherzustellen, dass dort keine Höhlenbrüter genistet haben.

Ebenso wird auf einer Fläche von etwa 900 Quadratmetern das Strauchwerk beseit- igt. Damit sind die die entscheidenden Voraussetzungen erledigt, mit dem Bau des  Schnellrestaurants zu beginnen. Die Firma McDonalds hat gegenüber der Stadtverwaltung erklärt, mit den Bau- arbeiten im September zu beginnen, um vor Jahresende eröffnen zu können.


Anzeige


Personeller Engpass

Haltern am See. Aufgrund von krankheitsbedingten Personalausfällen kann es im Ordnungsamt/Bürgerbüro der Stadtverwaltung bis etwa Mitte September zu Ein- schränkungen in der telefonischen und persönlichen Erreichbarkeit kommen. Die Verwaltung bittet um Verständnis und Geduld, wenn sich deshalb für Bürgerinnen und Bürger Verzögerungen ergeben.


Anzeige


Tolles Klassik-Programm

Haltern am See. Die neuen Termine für die Klassik-Touren stehen nun fest. Das Programm hat wieder Josef Lehmkuhl zusammengestellt, der die Touren zu den führenden Häusern der Region auch begleiten und seine Gäste einstimmen wird.

Die neue Spielzeit beginnt mit einer hochgelobten Inszenierung der meistgespielten Oper der Welt, mit Carmen im Opernhaus Dortmund am 4. Oktober. Am 9. Novem- ber folgt das berühmte Ballett Romeo und Julia mit der Musik von Sergei Prokofjew in einer Choreographie im Aalto-Theater Essen. Am 21. November dirigiert  “Yan- nick” im Dortmunder Konzerthaus das London Symphonie Orchester, auf  dem Programm: Brahms, Schubert und Strauß.

Zum Jahresabschluss gibt es eine Matinee im Konzerthaus Dortmund, wo am 14. Dezember weihnachtliche Chorwerke mit dem größten Chor Europas erklingen. Anschließend gibt es ein Buffet im Restaurant Strawinsky. Am 5. Februar 2015 steht ein Konzert in der Philharmonie Essen auf dem Programm, das mystische “Requiem für Mozart”. Ende Februar gibt sich dann ein Rosenkavalier in der gleich- namigen Richard Strauss-Oper im Opernhaus Dortmund die Ehre.

Zum Abschluss der Saison dirigiert Paavo Järvi am 21. März im Konzerthaus Dort- mund in einem Top-Konzert mit dem Orchester de Paris das Klavierkonzert von Edward Grieg und die Schicksalssymphonie von Peter Tschaikowski.

Alle Details stehen im neuen Flyer, der jetzt zur Verfügung steht. Anmeldungen nimmt die Stadtagentur im Alten Rathaus ab Freitag, den 15. August, entgegen, Telefon 02364 - 933208.

Zusätzlich zu den Klassik-Touren gibt es am 28. September eine Sonderfahrt nach Duisburg mit Stadtrundfahrt (Das unbekannte Duisburg) und Besuch der Museen Küppersmühle, Mercator und Lehmbruck. Hierzu gibt  es nur noch wenige Plätze.


Anzeige


Grandioser Empfang für Benedikt Höwedes

Haltern am See. Haltern ist stolz auf Benedikt Höwedes und seinen Erfolg mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Ihm hat die Stadt es zu verdanken, dass sie sich “Weltmeisterstadt” nennen darf. Einen gebührenden Empfang wollten Halterns Bürgerinnen und Bürger Benny Höwedes bescheren und sind daher, trotz des Regens, in Scharen auf den Marktplatz zum Alten Rathaus gekommen.

Zunächst einmal hat Benedikt Höwedes sich gegen 19.00 Uhr in das “Goldene Buch” der Stadt Haltern am See eingetragen. Gegen 19.30 Uhr wurde er dann von den Fans mit viel Jubel empfangen. Gemeinsam mit Christoph Metzelder stellte er sich den Fragen der Moderatoren auf der Bühne vor dem Alten Rathaus. Auf die Frage, ob er denn seine Karriere auf Schalke beenden wolle antwortete der Kicker  “Ich bin nicht umsonst seit 13 Jahren beim FC. Schalke 04. Dort fühle ich mich sehr wohl. Ich streite jedoch nicht ab, dass mich das Ausland auch  reizt, um neue Erfahrungen zu machen und eine neue Sprache zu erlernen.” Dies sei jedoch noch in weiter Ferne, so ergänzte Heinrich Schriever einfach mal die Aussage Höwedes, worauf die Fans zustimmend applaudierten. Ein weiteres Highlight, neben dem WM Titel, im Leben von Benedikt Höwedes sei die bevorstehende Hochzeit im Sommer 2015. “Meine Freundin Lisa ist sei mehr als 10 Jahren an meiner Seite und es gibt keinen Menschen der mich glücklicher macht”, so Höwedes.

Abschließend hat Benedikt Höwedes die heiß begehrten “Weltmeisterstadt Haltern”- Aufkleber signiert, welche später von der Bürgerstiftung Haltern verkauft wurden. Der Erlös hieraus wird von der Stiftung in Haltern für gute Zwecke eingesetzt.

Eine kleine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite:
www.facebook.com/Wirinhaltern


Anzeige


Eintrittsfrei ins Römermuseum

Haltern am See. Eintrittsfrei kommen Besucher ins LWL-Römermuseum in Haltern an folgenden Tagen: 05.10., 30.11., 07.12., 14.12. und 21.12.2014. Dann können die Gäste das römische Marschgepäck schultern, um sich auf dem Weg durchs LWL-Museum auf die Spuren der Römer zu begeben. Alle Termine, ob Führungen in römischer Begleitung, Filme, sonstige Führungen, Workshops oder Ferienpro- gramme des zweiten Halbjahres, sind im neuen Veranstaltungskalender zusam- mengefasst und stehen zum Download bereit unter:
www.lwl-roemermuseum-haltern.de


Anzeige


zum Seitenanfang

Anzeige

Montag bewölkt, zeitweise sonnig bei Temperaturen um 19 Grad.

Dienstag ein Mix aus Sonne und Wolken bei Tageshöchstwerten von 19 Grad.

Veranstaltungen

 Veranstaltungstipps
und Informationen finden Sie in unserem Terminkalender.

Werbung bei WIH

Werben bei
Wir-in-Haltern.de

Alle Infos & Preise
finden Sie HIER !