Werde unser Fan bei Facebook !       Folge uns auf Twitter !                                       Online Informations- und Nachrichtenportal für Haltern am See und Umgebung   

Anzeige

Trauermarsch ist abgesagt

Haltern am See. Der für Samstag, den 4. April, avisierte Trauermarsch durch die Innenstadt ist abgesagt worden. Nach Angaben der Kreispolizeibehörde hat die Antragstellerin ihren Antrag am Montagnachmittag zurückgezogen. Die Antrag- stellerin begründete ihre Absage damit, dass sie gedanklich sehr eng bei den Angehörigen der Opfer sei und diese nun nach dem ökumenischen Gottesdienst  am 1. April um 17.00 Uhr in der Sixtuskirche, ein Recht darauf hätten, zur Ruhe zu kommen.


Anzeige


Trauergottesdienst am Mittwoch, den 1. April

Haltern am See. Bürgermeister Bodo Klimpel für die Stadt Haltern am See, Pfarrer Martin Ahls für die katholische  Kirche und Pfarrer Karl Henschel für die evangelische Kirche laden zum ökumenischen Trauergottesdienst für die Opfer des Flugzeug- absturzes ein. Dieser Gottesdienst beginnt am Mittwoch, den 1. April, um 17.00 Uhr in der St.-Sixtus-Kirche in Haltern am See.


Spendenkonto für die Opfer des Flugzeugunglücks

Haltern am See. Viele Anfragen zu einer Möglichkeit, spenden zu können, erreichten auch die Stadtverwaltung Haltern am See. Wir möchten daher auf das Spenden- konto des Gymnasiums verweisen:

Empfänger: Joseph-König-Gymnasium, Kontodaten: Kontonummer: 68478, Bank- leitzahl: 426 513 15, IBAN: DE22 426 513 15 00000 68478, BIC: WELADED1HAT


Anzeige


Schließung des Parkplatzes in der Stadtmühlenbucht

Haltern am See. Zu Beginn der Osterferien wird der Parkplatz an der Strandallee zwischen den beiden Mühlenbacharmen nun endgültig zum 27. März gesperrt. Der neue Parkplatz an der Ecke Hellweg/Strandallee als zentraler Parkplatz für die Besucher der touristischen Einrichtungen und Gaststätten in der Stadtmühlenbucht ist im Herbst letzten Jahres eröffnet worden.

Er ersetzt den Parkplatz an der Strandallee, der sich im Trinkwasserschutzgebiet befindet und daher zu schließen war. Außerdem soll an dieser Stelle die Stadt- mühlenbucht bekanntermaßen eine Umgestaltung erfahren. Es soll dort im Rahmen des „2Stromlandes“, gefördert durch Mittel der Regionale 2016, ein Verbindungsarm zwischen den beiden Bacharmen des Mühlbaches mit Wasserterrassen entstehen.

Auf dem neuen Parkplatz oberhalb der Bahnlinie stehen zurzeit ca. 140 Stellplätze zur Verfügung. Der Rest der insgesamt ca. 230 Stellplätze ist voraussichtlich bis Mai noch gesperrt, da diese Stellflächen mit Schotterrasen angelegt wurden. Dieser braucht noch eine Zeit, um endgültig anwachsen zu können.


Anzeige


Gemeinsame Erklärung von Rat und Verwaltung

Haltern am See. Wir stehen fassungslos vor einer Tragödie: 18 junge Menschen, 16 Schülerinnen und Schüler aus den zehnten Klassen unseres Joseph-König-Gymna- siums und ihre beiden Lehrerinnen sind nicht von einem Austausch in Spanien nach Hause gekommen.

Mit dem  Flugzeugabsturz in den französischen Alpen mit 150 Opfern enden auch 18  Halterner Lebenswege, die gerade erst begonnen haben. Den Eltern und Geschwis- tern, Partnern und Verwandten, Freunden und Mitschülern gilt unser tief empfun- denes Mitgefühl in einer Stunde, die keinen Trost  kennt.

Unser Dank gilt all jenen, die ihnen in diesem Moment nahe sein konnten, die Anteil- nahme gezeigt oder Hilfe angeboten haben. Das weltweit beachtete Unglück hat den Blick gelenkt  auf Haltern am See, auf eine Stadt, deren Bürgerinnen und Bürger an  diesem Tag in Trauer erstarrt sind. So sehr wir auch alle berührt sind von dieser Katastrophe: Was die Angehörigen der jungen Menschen nun bewegt und ihr weiteres Leben bestimmen wird, können wir nur ahnen.

In vielen Familien hat an diesem Tag die Welt aufgehört, sich zu drehen. Der An- stand gebietet es, dass wir alle unsere Welt für einen Moment anhalten, dass wir innehalten und der Opfer gedenken. So weit es im Ermessen der Stadtverwaltung von Haltern am See liegt, haben wir darum alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.  Den Angehörigen versprechen wir heute jede Unterstützung, die wir als  Rat und Verwaltung der Stadt Haltern am See leisten können.

Wir versprechen außerdem, dass wir die Familien in ihrer Trauer und die Schulge- meinde des Gymnasiums schützen wollen. Wir sind traurig.

Bodo Klimpel (Bürgermeister), für die Fraktionen im Rat der Stadt Haltern am See Franz Schrief (CDU), Beate Pliete (SPD), Michael Zimmermann (B´90/Grüne), Ludwig Deitermann (WGH), Kai Surholt (FDP).


Anzeige


Frühlingsmarkt lockt Besucher

Haltern am See. Am 2. Wochenende im April  (11./12.04.) findet im Kardinal-von- Galen Park ein bunter Frühlingsmarkt statt. Zahlreiche Aussteller laden die Besucher zum Bummeln ein.  Es gibt selbstgemachte Marmeladen und Liköre, sowie italienischen Bergkäse und holländischen Gouda. Die Fischräucherei räuchert den ganzen Tag über frische Forellen. Über die Schulter schauen kann man an beiden Tagen den traditionellen Handwerkern aus den Niederlanden.

Bäuerliche Produkte aus dem Münsterland sind vertreten von der Bauernbackstube aus Ascheberg, die frisches Brot  anbietet. Gleich 2 Landmetzgereien aus Olfen und Lembeck bieten frische hausmacher Wurst in Hülle und Fülle an. Ganz besonders freuen wir uns auch über die Imkerei Keinhörster aus Recklinghausen. Der Nach- wuchsimker Jens Keinhörster bringt Honig und Honigprodukte aus eigener Her- stellung aus der Region mit und gibt gerne Auskunft, über die wichtige Arbeit  seiner Bienen.

Weiterhin haben sich die traditionellen Handwerker aus den Niederlanden ange- sagt. In ihren alten Trachten demonstrieren sie ihr Handwerk, welches so nicht mehr oft zu sehen ist. Mit dabei sind der Korbflechter, der Buttermacher, die Klöpplerin, die Spinnerin, der Senfmacher und die Perlenstrickerin. Ein weiteres Highlight ist der in  Haltern wohnender Schmied Günter Niehaus. Er schmiedet kleine Hufeisen. Diese kleinen Glücksbringer kann man anschließend käuflich erwerben.

Die Hobby- und Kunsthandwerker säumen den weiteren Weg durch den Park. Mit dabei ist z.B. handgefertigter Schmuck, selbstgenähte Kinderkleidung, Kreatives aus Stoff, Tischwäsche, Deko Artikel, Holzdekoration, Körbe, Perlen- u. Halbedelsteine, Magnetschmuck, Bilder, Kleinlederwaren, Seidenblumen u.v.m.

Für die Kinder dreht sich ein Kinderkarussel und beim Bungee Trampolin kann es hoch hinaus gehen. Natürlich gibt es auch Zuckerwatte, Popcorn und Mini Donuts. Begleitet wird der Markt von 2 Blumenmädchen, die nette Kleinigkeiten an die Kinder verteilen.

Für das leibliche Wohl gibt es frische Champignons, Bratkartoffeln, Bratwurst im Brötchen, Backschinken mit Sauerkraut und holländische  Pommes. Dazu gibt es frisch gezapftes Hell- und Schwarzbier. Ein kleiner Biergarten läd zum Verweilen ein. Selbstverständlich ist auch für frischen Kaffee und Crepes gesorgt. Geöffnet ist der Markt an beiden Tagen von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Restkarten erhältlich für Buchlesung am 18. April

“Ein harter Kerl im Tal der Tränen”


Haltern am See. Carlos bewegt die Leser mit seinem beispielhaften offenen Werk im Umgang mit Gefühlen, die in den Augen vieler Menschen so leicht zu  kontrollieren sind. "Reiß dich doch zusammen!". Carlos stellt sich den Tabus unserer Zeit, reißt nicht sich zusammen, sondern Mauern ein. Er durchbricht die  Mauern seiner Gefühlswelt und gibt dem Leser einen schonungslosen Einblick in die Psyche eines Mannes. Carlos findet Worte für all jene, die noch in Ihren Mauern gefangen sind und macht es sich zur Aufgabe, aufzuklären, enttabusieren und wacher zu machen im Umgang mit diversen Gefühlen sowie den Menschen mit Handycap. Ein gebrochenes Bein kann man sehen, eine psychische Behinderung jedoch nicht.

Auf Einladung von Wir-in-Haltern.de und dem Café Artempause wird Carlos Milk am  Samstag, den 18. April 2015 ab 15.00 Uhr im Café Artempause, Gantepoth 9,  aus seinem Buch lesen und im Anschluss daran für Diskussionen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Wenige Restkarten erhalten Sie ausschließlich im Vorverkauf im Café Artempause zum Preis von 7,- Euro pro Person. Weitere Informationen zum Buchautor finden Sie im Internet unter: www.carlosmilk.de


Anzeige


Stadtgeflüster

Haltern am See. Von Mai bis September bietet die Stadtagentur an jedem ersten Samstag im Monat ein  abwechslungsreiches Programm im Rahmen des “Stadtge- flüsters” an. Kompetente Stadtführer/innen bringen Interessierten die spannenden  Facetten unserer Stadt von damals und heute auf kurzweilige Art und Weise nahe.

Dabei wird die Halterner Geschichte, aber auch ihre Menschen und Lebensweisen unterhaltsam eingebunden. Denn hier in der Stadt finden sich neben Menschen und ihren Marotten, Halterner “Originalen” auch “Libeth von der Lippmauer”, “Marie von der  Mühlenporte” und der traditionelle Münsterländer Kiepenkerl wieder.

Hier die Termine und Themen: Samstag, 2. Mai, Marie mit “Menschen und Marotten”, Samstag, 6. Juni, “Libeth von der Lippmauer”, Samstag, 4.  Juli, “Halterner Originale von früher und heute”, Samstag, 1. August “Von  Märkten und Traditionen”, Samstag, 5. September, “Führung mit dem Kiepenkerl”.

Die etwa 90-minütigen Führungen starten jeweils um 11.15 Uhr ab Foyer des Alten Rathauses. Karten zum Preis von vier Euro pro Person sind ab sofort in der Tourist- Information im Alten Rathaus, Markt 1, erhältlich. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zahlen nichts. Weitere Informationen gibt es unter 02364 933-365 oder-366.


Anzeige


Rat erklärt die Stadt für Frackingfrei

Haltern am See. Die Stadt Haltern am See erklärt sich zur “Fackingfreien Kommune” Einstimmig traf der Rat am diese Entscheidung. Damit, so die Ratsvertreter, solle deutlich gemacht werden, dass die Stadt sich gegen das nicht unumstrittene Fracking ausspricht.

Den zweiten Teil des Beschlusses trugen lediglich die vier WGH-Ratsmitglieder nicht mit, während die große  Mehrheit sich auch gleichzeitig für die konsequente Umsetzung der Energiewende aussprach.

Auslöser für diesen Ratsbeschluss war der Brief des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) im Dezember 2014, der über die Initiative “Frackingfreie Gemeinde” informiert und gleichzeitig zum Beitritt in diese Initiative aufgefordert  hatte. Der BUND hatte in seinem Schreiben klar gemacht, welche Folgen möglicher- weise das Fracking (das Fördern von Erdgas und Erdöl mittels Hydraulic Fracturing  (“Fracking”) haben könne: Verschmutzung des Grund- und Trinkwassers durch verpresste Abwässer, Bohr- und Transportunfälle, zunehmende Lärm-  und Schad- stoffbelastungen.

Schon im März 2013 hatte die Stadt Haltern am See eine klare Position zu diesem Thema und eine “Fracking-Resolution” auf den Weg gebracht. Auch deshalb, weil gerade Haltern am See und die nahe Umgebung als Trinkwasserschutz- und Trink- wassereinzugsgebiet besonders sensibel sind. Deshalb befürwortet auch der Wasserproduzent Gelsenwasser AG den Vorschlag, Haltern am See zur “Frackingfreien Gemeinde” zu erklären.


Anzeige


Saisoneröffnung im Kletterwald Haltern

Haltern am See. Willkommen in der vertikalen Welt! Der Kletterwald Haltern öffnet ab dem 21. März 2015 wieder seine Parcours. 117 Elemente und 16 Seilbahnen sorgen für Nervenkitzel und  Abenteuerlust. Für Gruppen gibt es spezielle Angebote, Teamelemente und Team-Sonderprogramme. Auch Kindergeburtstage können im Kletterwald organisiert werden.

Alle Informationen erhalten Sie im Internet unter www.kletterwald-haltern.de


Anzeige


Fahrgastschiff Möwe kreuzt über den See

Haltern am See. “Eine Seerundfahrt, die ist lustig...!” Auch eine Rundfahrt auf dem Halterner Stausee ist bei jedermann beliebt. Ab dem 28.03.15 bis zum 25.10.15 kreuzt das kleine, weiße Motorschiff wieder stündlich von verschiedenen Anlege- stellen. Vorbei an Haus Niemen, der Vogelinsel, der Stadtmühlenbucht mit Segel- boothafen und am Strandbad bietet eine Rundfahrt ungeahnte Einblick in die idyllische Natur aus der Bootsperspektive.

TIPP für Gruppen: Kombinationsangebote der Seerundfahrt mit  einem Kaffee- gedeck oder Imbiss erfragen Sie bitte bei der Stadtagentur, Telefon 02364/933-365 oder -366 oder schauen Sie auf der städtischen Homepage. Fahrscheine erhalten Sie auf dem Schiff oder für Gruppenreservierungen direkt beim Kapitän, Telefon 02364/9558103.


Anzeige


zum Seitenanfang


Anzeige

Dienstag bewölkt und regnerisch bei Temperaturen um 10 Grad.

Mittwoch weiterhin bewölkt und immer wieder Regenschauer bei Tageshöchstwerten von 6 Grad.

Terminkalender / Veranstaltungshinweise

 Veranstaltungstipps
und Informationen finden Sie in unserem Terminkalender.

Werben bei
Wir-in-Haltern.de

Alle Infos & Preise
finden Sie HIER !